Musiknews

Pono: Neil Youngs Wunderplayer kommt auf den Markt

Neuer Player für hochauflösende Musik in der Kritik

Auf seine alten Tage ist Neil Young noch einmal unter die Startup-Unternehmer gegangen. Seine Mission: Digitale Files sollen besser klingen. Sein Produkt: Pono. Nächste Woche soll der über Kickstarter finanzierte Player auf den Markt kommen.

Thom Yorke: 4,4 Millionen legale Downloads via BitTorrent

Radiohead-Sänger verdient Millionen mit Soloalbum

Man muss realistisch sein: Thom Yorke solo ist nicht Radiohead. Mit einem neuen Album hätte er zwar auch auf klassischem Weg einige Platten verkauft, aber keine 4,4 Millionen. So häufig wurde sein BitTorrent Bundle legal heruntergeladen. Ein Vorbild für andere Künstler?

"How Much Is The Fish?" - Scooter im Werbespot

Der Scooter-Frontmann ersetzt Lichtenstein

Im vergangenen Jahr hat der Großhandelskonzern Edeka bereits in den Videos mit dem Schauspieler Friedrich Liechtenstein bewiesen, dass Werbung nicht nur öde, sondern spaßig und unterhaltsam sein kann. Edeka legt zu Beginn des Jahres 2015 nach und besetzt die Hauptrolle im neusten Werbespot mit Scooter-Frontmann H.P. Baxxter

PJ Harvey nimmt neues Album vor Publikum auf

Kunstprojekt "Recording in progress" soll Fans neue Einblicke ermöglichen

"Warum eigentlich hinter verschlossenen Türen aufnehmen?" Diese Frage stellte sich die britische Künstlerin PJ Harvey offenbar und wird 2015 ihr Studio für Fans als Kunst-Event zugänglich machen. 

Fanta 4 verschenken neues Album "Rekord" via Google

U2 als Vorbild?

U2 hatten sich viel Schelte eingehandelt mit dem Verschenken ihres neuen Albums über den Apple Store. Die Fantastischen Vier hielt das nicht davon ab, nun einen entsprechenden Deal mit Google zu machen. Das neue Album "Rekord" gibt es für ca. eine Woche kostenlos als Download.

Internet-Giganten steigen ins Musik-Streaming ein

Apple, Google und Amazon wollen den Streamingmarkt dominieren

Spotify, Deezer, Wimp, Napster und Rdio heißen die Streaming-Pioniere, die den großen Download Shops von Apple oder Amazon seit einigen Jahren das Wasser abgraben. Nun steigen auch die Internetgiganten ins Streaminggeschäft ein.

BitTorrent öffnet "Paygate" für Musiker

Neue Vertriebsplattform für Musik als Konkurrenz für Amazon, iTunes und Spotify

Die Tauschbörse BitTorrent macht seine Ankündigung ernst und öffnet seine Plattform für den Direktvertrieb von Musik. Als erster prominenter Künstler hat Thom Yorke von Radiohead sein Soloalbum dort als Bundle angeboten, jetzt folgt Musikproduzent Diplo. 

Streaming: Taylor Swift kehrt Spotify den Rücken

US-Star lässt alle Alben auf Spotify entfernen

Eine Hiobsbotschaft für Spotify: einer der weltweit erfolgreichsten Popstars, Talyor Swift, gibt ihre Musik künftig nicht mehr für Spotify frei. Ihr Management möchte damit den Kauf ihres neuen, extrem erfolgreichen Albums "1989" ankurbeln. Ihre Aktion könnte der Anfang eines Rückzugs weiterer Künstler sein.

10 Gründe, warum BitTorrent das Musikbusiness verändern könnte

Thom Yorkes Experiment wird zum Erfolgsmodell

Vor einer Woche veröffentlichte Thom Yorke sein Soloalbum "Tomorrow's Modern Boxes" als "Experiment" via BitTorrent. Offenbar ist das Experiment ein voller Erfolg. Bis Ende des Jahres soll BitTorrent für alle als Vertriebsplattform zur Verfügung stehen. 10 Gründe, warum BitTorrent das Musikbusiness verändern könnte. 

Foo Fighters Dave Grohl disst Castingshows

"Ich hätte keine Chance gehabt"

Dave Grohl findet Castingshows wie American Idol völlig daneben. Vermutlich hätten die meisten Sänger, die heute Rock Legenden sind, dort keine Chance bekommen, sagte er in einem TV-Interview.

Yondr: Der Smartphone-Safe für Konzerte

Anbieter möchte Konzerte zur smartphonefreien Zone machen

Viele Musikfans sind genervt, wenn vor ihnen Leute während eines Konzerts ununterbrochen filmen und fotografieren. Ein kalifornischer Anbieter möchte die Handys jetzt wegsperren.

Unheilig beendet seine Karriere

"Der Graf" will sich künftig wieder um seine Familie kümmern

Viele werden jubeln, andere weinen: Der Graf aka Unheilig hat auf seiner Homepage bekannt geben, dass er nach dem kommenden Album seine Karriere beenden wird. Natürlich gibt es vorher noch eine ausgiebige Abschiedstour.

BitTorrent: Thom Yorke macht Filesharing legal

Über 400 000 Downloads des neuen Albums in drei Tagen

Als Spotify-User hatte man fast schon vergessen, dass die Filesharing-Technologie überhaupt existiert. Ausgerechnet ein Musiker sorgt jetzt dafür, dass sich das ändert. Mit der Veröffentlichung seines neuen Albums via BitTorrent, entfacht Radioheads Thom Yorke eine neue Diskussion über die Zukunft der Musikbranche und des Filesharing.

Thom Yorke veröffentlicht Soloalbum via Filesharing

"Ein Experiment", um die Gatekeeper zu umgehen

Überraschend hat Radiohead-Sänger Thom Yorke gestern sein neues Soloalbum veröffentlicht. Allerdings nicht über die üblichen Kanäle, sondern als BitTorrent-Bundle. Einen Song gibt es gratis, das Album wird für 6 Dollar angeboten.

La Roux

La Roux: Ich verdiene mit meinen Alben kein Geld

8 Millionen verkaufte "Platten", 0 Gewinn

La Roux hat in ihrer Karriere schon 8 Millionen "Platten" verkauft, Singles mit eingeschlossen. Verdient hat sie mit ihrer Musik aber noch nie etwas: "Das einzige was ich mit meiner Musik verdiene, kommt von Radio-Airplay".