Rock

Die wichtigsten Rock-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Red Hot Chili Peppers – Blood Sugar Sex Magic

Red Hot Chili Peppers - Blood Sugar Sex Magik

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Das fünfte Album der Red Hot Chili Peppers wird in einen Spukhaus aufgenommen. Ob die Geister dort etwas mit dem Entstehungsprozess und Erfolg von "Black Sugar Sex Magik" zu tun hatten, wissen nur sie selbst. Fest steht, dass sich die Kalifornier mit diesem Album 1991 nach ganz open katapultieren.

Biffy Clyro, MTV Unplugged Live at Roundhouse, London

Biffy Clyro - MTV Unplugged (Live at Roundhouse, London)

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Dass diese Band Live am besten klingt, zeigen Biffy Clyro in ihrem neusten Album, das ihre besten Auskopplungen in einem Akustik-Album zusammenfasst. Mit diesem geht die schottische Band im Sommer auf MTV Unplugged Tour und präsentiert ihrem Publikum fünfzehn Lieblingssongs aus der Band-Historie.

Arctic Monkeys (Album 2018)
Album der Woche

Arctic Monkeys - Tranquility Base Hotel & Casino

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Das sechste Album der Arctic Monkeys trägt nicht ohne Grund den geheimnisvollen Namen "Tranquility Base Hotel & Casino": Lounge-Pop, Crooner-Glück, Space-Sounds und glamouröser Gitarrenpop sitzen hier in Style vereint an der Bar und spielen mit süchtig machenden Melodien.

Sevendust - All I See Is War

Sevendust - All I See Is War

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Aus den Nu-Metal-Ruinen sind Sevendust schon längst auferstanden. Ihr neues Album „ All I See Is War“ erfindet das Rad nicht neu, dreht es aber verflucht gut.

Frank Turner - Be More KInd

Frank Turner - Be More Kind

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Frank Turner wollte auf Platte Nummer sieben aus seiner Komfortzone raus. Als einstiger Hardcore-Fan rollt man nach diversen Durchläufen dann aber ob dieser Aussage doch ein wenig mit den Augen.

Jesper Munk, Favourite Stranger

Jesper Munk - Favourite Stranger

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Jesper Munk aus München veröffentlicht im Alter von 26 Jahren bereits sein drittes Album „Favourite Stranger“, auf dem er jazzige Beats und urige Riffs mit seinem butterweichen Gesang verbindet. Und klingt dabei erstaunlich erwachsen und reif.

Eat The Elephant

A Perfect Circle - Eat The Elephant

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Messlatte liegt auf dramatischer Höhe, die Erwartungshaltung ist groß. Selbst wenn das letzte Werk „eMOTIVe“ schon knappe anderthalb Dekaden auf dem Buckel hat, schien ein weiteres vollwertiges Album lediglich eine Frage der Zeit zu sein. Jetzt ist es endlich da.

ZIBBZ - Stones (ESC-Song Schweiz 2018)

ZiBBZ - Stones

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Selfmades und Soulmates: Als solches sehen sich die Geschwister ZiBBZ aus der Schweiz, die mit einem unkonventionell modernen Soul-Rock-Stück namens "Stones" den Eurovision Song Contest rocken wollen – La Suisse, douze Points!

Tequila And The Sunrise Gang - Of Pals and Hearts (Artwork)

Tequila And The Sunrise Gang - Of Pals And Hearts

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

TATSG aus dem hohen Norden zelebrieren weiterhin ihren Ska-lastigen und energetischen Genre-Mix und liefern mit ihrem fünften Studioalbum gleichermaßen eine Ode an die Freundschaft und eine Rüge an die Gesellschaft. Wir haben die Single "Keep Me Arrested" als Free-Download für euch bereitgestellt. 

Morning Dew

Final Stair - Morning Dew

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Final Stair ist ein Alternative Rock-Trio aus Berlin, das nun eine wuchtige neue Single mitsamt sehenswertem Video vorlegt.

Itchy - All We Know

Itchy - All We Know

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Itchy Poopzkid ist tot, es lebe Itchy. Das Trio aus Eislingen zeigt sich nicht nur namentlich, sondern auch musikalisch auf ihrem neuen Album „All We Know“ erwachsener als zuvor. Wir haben die Single „Fall Apart“ als Free Download.

Lissie - Castles

Lissie - Castles

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Energiegeladenen Folk-Rock mit sonnigen Dream-Pop-Höhen und regnerischen Blues-Momenten lässt Lissie auf ihrem vierten Studioalbum "Castles" auf die Hörer niederprasseln: Über allem strahlt ihre kraftvolle Stimme, die beeindruckend zwischen der Kraft einer Alanis Morissette und der Wärme einer Stevie Nicks schwankt.

Mindfucker

Monster Magnet - Mindfucker

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der große, alte Mann des Neunziger-Rock kehrt zurück: Dave Wyndorf und Monster Magnet mögen sich vor zehn Jahren noch in einem kreativen wie kommerziellen Tief befunden haben, doch nach den überzeugenden Alben „Mastermind" (2010) und "Lost Patrol“ (2013) sieht die Welt längst anders aus. Diesen Trend setzt "Mindfucker" nahtlos fort.

Knights Call

Axel Rudi Pell - Knights Call

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Axel Rudi Pell ist die fleischgewordene Hard Rock-Verlässlichkeit. Nicht nur veröffentlicht der Gitarrenveteran aus Bochum-Wattenscheid im Zwei-Jahres-Takt neue Studioalben: Diese wollen zudem ein bestimmtes Qualitätsniveau einfach nicht unterschreiten. Was das angeht, stellt das neue "Knights Call" glücklicherweise keine Ausnahme dar.

Here Come The Aliens

Kim Wilde - Here Come The Aliens

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Wer war in den Achtzigerjahren nicht verliebt in Kim Wildes unverschämte und unbekümmerte Rotzigkeit, mit der sie ihre unterkühlten-coolen Songs vortrug: Auf ihrem neuen Album „Here Come The Aliens“ will sie die Frische und Frechheit von damals wiederaufleben lassen.

Firepower

Judas Priest - Firepower

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Soll es das jetzt gewesen sein? Mit ihrem 18. Album "Firepower" ziehen Judas Priest vielleicht tatsächlich einen Schlussstrich unter ihre bereits beeindruckende 49 Jahren währende Karriere.