Indie

"Indie“-Musik entstand in den 80er Jahren, auf der Basis von Punk, Psychedelic Rock, Industrial oder New Wave und als Ausdruck gegen die Mainstream-Musik, die auf Majorlabels fürs Radio produziert wurde. Heute erscheinen viele "Indie"-Platten auch bei Majors und umgekehrt viele Charthits auf künstlergeführten Independent-Labels. 

Friska Viljor - Broken

Friska Viljor - Broken

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die schwedische Band Friska Viljor spielt uns auf "Broken" die Bittersüße des Lebens in intensiven Songs vor: Melancholische Texte verbinden sich mit teilweise beschwingten Melodien zu doppelbödigen Songs, die zugleich Liebesgeplagte wie Liebespaare erreichen dürften.

DJ Supermarkt - 20 Jahre Intro Mix

DJ Supermarkt - 20 Jahre Intro Mix

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Bevor wir endgültig Abschied vom Intro-Magazin nehmen, wollen wir es nochmal feiern. Und was könnte da besser funktionieren als ein Blick zurück auf DJ Supermarkts 3-Stunden-Mix zum 20. Jubiläum?

Vlimmer - XI​/​XII

Vlimmer - XI​/​XII

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Vlimmer nennt seine Musik selbst Darkgaze, Darkraut oder Darkwave: Düster ist der Sound, das stimmt, aber auch durchbrochen mit strahlenden Synthie- und Shoegaze-Momenten, weshalb ein Song wie "Leben" auch Darkpop genannt werden kann. Diesen gibt es zudem hier als Free Download geschenkt!

Der Herr Polaris -Die Tiefen als Lichter

Der Herr Polaris - Die Tiefen als Lichter

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Pop-Philosoph unter dem würdigen Namen Der Herr Polaris bringt sieben Singles samt interessantem Konzept heraus: Statt einer Tour präsentiert er die Songs neben seinen Fotografien in diversen Galerien. Den ersten Song aus der Reihe "Die Tiefen als Lichter" schenkt er uns als Free Download!

Ex:Re - Ex:Re
Album des Jahres

Ex:Re - Ex:Re

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Hinter dem kryptischen Pseudonym Ex:Re verbirgt sich Daughter-Frontfrau Elena Tonra. Auf ihrem selbstbetitelten Solodebüt lässt die Britin emotional die Hüllen fallen und präsentiert sich auf wundervolle Art verletzlich.

The Day – Midnight Parade

The Day - Midnight Parade

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Tagträumereien und schlafwandlerische Konstrukte: The Day beherrschen die Kunst, zarten Dreampop mit straightem Synthpop zu verbinden. Aus ihrem 2019 erscheinenden Debütalbum schenken sie uns "Where The Wild Things Are" als Free Download!

Jeff Tweedy - Warm

Jeff Tweedy - Warm

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Wilco-Sänger Jeff Tweedy wärmt auf seinem neuen Album Americana und Countryfolk zu einem anregenden Gebräu auf: "Warm" ist eine nachdenkliche sowie nonchalante Zwischenbilanz eines immer noch neugierigen Musikers geworden.    

Camera

Camera - Emotional Detox

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Krautrockguerilla aus Berlin macht nun Krautpop: Mit ihrem vierten Album gelingt Camera eine musikalische Entgiftung sowie Energetisierung. "Emotional Detox" ist sowohl treibend als auch hypnotisch.

Jacco Gardner - Somnium

Jacco Gardner - Somnium

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Drei Jahre nach "Hypnophobia" erscheint mit "Somnium" das neue Album des Niederländers Jacco Gardner: Der Angst vor Schlaf folgt nun das Fallen in einen Traum – so hypnotisch und hellsichtig wie die instrumentale inspirierende Musik dieses jungen Musikers.

Theodore – Inner Dynamics

Theodore - Inner Dynamics

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Überströmender und überwältigender Indiepop aus Griechenland: Theodores Album "Inner Dynamics" entfaltet wirklich innere Kräfte und lässt einen tatsächlich schweben. Den passend betitelten epischen Track "Floating" schenkt er uns als Free Download!

Art Brut – Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out

Art Brut - Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Indiepop zwischen Spoken Word und Post-Punk: Art Brut spielen auf ihrem fünften Album ihre gewohnten Karten aus, aber: Is this joke funny anymore? Lustig vielleicht nicht, aber ziemlich ausgearbeitet.   

La Stampa – Bonjour Tristesse

La Stampa - Bonjour Trieste

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Wenn der Gedanke "Europa" musikalisch vertont werden soll, dann sind La Stampa die einzig richtigen für den Job: Grenzumarmend und grenzüberschreitender Artpop trifft hier auf viel Empathie und Charme. Den Song "Don’t Rely On Me" schenken sie uns obendrein als Free Download.

Of The Valley – Of The Valley

Of The Valley - Of The Valley

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Hinter dem geheimnisvollen Namen Of The Valley steckt der kanadische Singer-Songwriter mit dem nicht minder enigmatischen Namen Brian DellaValle: Mysteriös und melancholisch sind auch die Songs seines Debütalbums, aus dem er uns das atmosphärisch dichte Lied "Italy" als Free Download schenkt.

J Mascis - Elastic Days

J Mascis - Elastic Days

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Mit seinem fünften Soloalbum hebt sich J Mascis wieder einmal deutlich vom rotzigen Sound seiner Band Dinosaur Jr. ab. "Elastic Days" ist ein verträumter Longplayer voll intensiver Songs, die uns wärmend durch nieselige Novembertagen tragen. 

Thom Yorke - Suspiria
TONSPION TIPP

Thom Yorke - Suspiria

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Radiohead-Frontman Thom Yorke hat seinen ersten Filmsoundtrack komponiert und diese cineastische Musik ist weit mehr als nur eine Untermalung des mit großer Spannung erwarteten Remake des Kult-Horrorfilms "Suspiria": Sie ist ein schlauer Horror-Hybrid aus schaurigem Score und souveränen Songs.

Low Island Album Artwork
TONSPION TIPP

Low Island - Low Island & Friends 17-18

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Nach einer ausverkauften Show in Londons Scala und einer Radio 1 Maida Vale Session veröffentlicht die Electro-Popband Low Island ihr Debüt auf Vinyl. Eine Auswahl von Songs von den ersten drei EP´s der Band, die zwischen 2017 und 2018 in loser Folge veröffentlicht wurden.

Dead Can Dance - Dionysus

Dead Can Dance - Dionysus

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Gothic-Ikone Dead Can Dance huldigt auf ihrem ersten Album seit sechs Jahren dem Dionysus-Kult: Dem Gott der Fruchtbarkeit bringen sie allerlei Gaben in Form von Naturgeräuschen, exotischen Instrumenten und Heavenly Voices dar.