Kammerpop

Für Freunde der leisen Klänge: Die wichtigsten Singer/Songwriter-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Just After Sunset

Anne Clark - Just After Sunset

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Rilke für Einsteiger

Anne Clark war ja schon immer eine Wortkünstlerin. Jetzt untermauert sie das mit einem Album, auf dem sie englische Übersetzungen einiger Gedichte des bedeutenden deutschen Dichters Rainer Maria Rilke vertont.

A Data Learn The Language

The Mercury Program - A Data Learn The Language

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sanft entrückter Post-Rock

Sanft. Ruhig. The Mercury Programm senden auf Frequenzen, die wir nicht bewusst wahrnehmen. Erst nach langer Zeit bewegen wir uns dazu, denn das Adrenalin wird hier nicht ausgeschüttet, sondern unter ständigem Rühren hinzugegeben.

You Were A Diamond

Clem Snide - You Were A Diamond

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Wenn Clem Snide Nick Drake hören

So ein Nick Drake-Tape im Kassettendeck und der Herzschmerz wird absorbiert, aus dem Körper herausgezogen. Wenn dann noch die Folkmelancholiker von Clem Snide ein solches Tape besingen, wird’s umso besser.

( )

Sigur Rós - ( )

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Isländische Eruption

Ein Album ohne Namen und ohne Songtitel. Diese Idee ist zwar nicht neu, im Falle Sigur Rós aber naheliegend. Die vulkanische Musik der isländischen Band macht schlicht und ergreifend sprachlos.

Hello Lisa

Lisa Loeb - Hello Lisa

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die mit der Brille....

Lisa Loeb, die Nana Mouscouri des amerikanischen Indiepop ist wieder da, nicht mehr ganz so verzweifelt wie früher, aber auch nicht wirklich optimistisch - denn wer gibt schon gerne zu, ein "Underdog" zu sein.

Songs to No One 1991-1992

Jeff Buckley - Songs to No One 1991-1992

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Tragischer Vocaliero der 90er

Sechs Tage nachdem Jeff Buckley spontan im Mississippi baden ging, wurde sein Körper gefunden. 30jährig starb Buckley 1997, sämtliche Zuhörer für immer in dem Stadium der Erleuchtung zurücklassend, in das sein Debüt "Grace" sie versetzt hatte.

A Descent Into the Maelström

Philip Glass - A Descent Into the Maelström

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Neues Album des Kultkomponisten

Philip Glass macht Geräusche, macht Rhythmen, macht kleine Stücke voller Ideen, Soundscapes und epische Klangmonster. Mal freundlich, mal hundsgemein. Mal was für zwischendurch, mal schwer zu verdauen. Mal irgendwo dazwischen. Wie bei "The Maelström".

Made For Market

Ampop - Made For Market

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Auf den Spuren von Sigur Rós

Zwei Isländer, etwas Elektronik, getragener Gesang. Ampops Musik ist trostlos und kühl, aber ganz sicher nicht unangenehm. Man verspürt das Bedürfnis, die Jacke etwas fester zuzumachen. Man kann den eigenen Atem sehen und fühlt sich alleine.

Black Letter Day

Frank Black & the Catholics - Black Letter Day

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Neues von der Indielegende

Langeweile hat Frank Black selten. Wann immer sich ihm die Gelegenheit bietet einen Song aufzunehmen, dann wird ein Song aufgenommen. So entsteht mal eben genug Material für zwei neue Alben. Bei "Cold Heart Of Stone" hat sich das mehr als gelohnt.

Room For Squares

John Mayer - Room For Squares

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Song über wunderbare Körperwelten

Nach seinem grossen Erfolg in den Staaten klettert der Songwriter auch in den europäischen Hitlisten langsam aber sicher nach oben. Sein neuer Song "Your Body Is A Wonderland" ist inzwischen in den Rotationen der Radiosender gelandet.

Come Away With Me

Norah Jones - Come Away With Me

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Grammy Queen 2003 live

Norah Jones ist der Shooting-Star des Jahres in den USA und kletterte die Billboard-Charts klammheimlich bis an die Spitze. Einfaches Erfolgsprinzip: Ein Piano, ein Song und eine Stimme. Aber was für eine....!

And The Surrounding Mountains

Radar Bros. - And The Surrounding Mountains

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Romantik im Zeitlupentempo

Radar Bros.? Klingt nach heftigem Techno auf der Überholspur. Aber Irrtum: Das genaue Gegenteil ist der Fall. Die Radarbrüder würden wohl nur wegen zu langsamen Fahrens gestoppt werden. Sie agieren komplett im Zeitlupentempo.

The Stars Of The Buena Vista

Omara Portuondo - The Stars Of The Buena Vista

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Grande Dame der kubanischen Musik

Heute ist alles aus Kuba irgendwie wie mit dem Buena Vista Social Club verbandelt, zumeist nur um irgendein Etikett zu finden. Omara Portuondo kann das egal sein - sie gehörte in einer Nebenrolle tatsächlich zum weltberühmten Line-Up.

0+

Nitrada - 0+

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Akkustischer Traumerzeuger

Einmal die Äuglein schliessen bitte, die Ohren spitzen, gerne noch die Nase zuhalten und dann Nitrada lauschen. Frage: Was siehst Du?

Lost In Space

Aimee Mann - Lost In Space

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Neues von der Magnolia-Sängerin

Nach ihrem furiosen Soundtrack zum Film Magnolia bringt der blonde Engel Aimee Mann wieder ein eigenes Album heraus. Und auch diesmal sind darauf ausnahmslos Popperlen zu hören, wie der Titelsong eindrucksvoll beweist.

Deep Natural/Dub Natural

Michelle Shocked - Deep Natural/Dub Natural

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Michelle Shocked gedubbt

Um es einfach zu machen: "Anchor down in Anchorage" - erinnert euch an dieses Lied, summt es ein wenig vor euch hin, sagt "Hach ja, schön". Ladet euch dann gespannt ein weiteres, anderes, neues Michelle-Shocked-Stück herunter.

Erste Worte nach Bad mit Delfinen

Erdmöbel - Erste Worte nach Bad mit Delfinen

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
hören und leise ergriffenes hauchen

Erdmöbel versuchen derzeit im Studio, dem großartigen "Erste Woche nach Bad mit Delfinen" adäquates folgen zu lassen. Da ist Zeit, das Album noch einmal rauszuholen und durch Lieder und Geschichten zu blättern.

Cara Dillon

Cara Dillon - Cara Dillon

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ausgezeichnet als UKs beste Roots-Sängerin

Schwarz ist die Farbe und trüb ihre Stimmung. Fragil ihre Stimme, man leidet ein wenig mit ihr mit. Aber letztlich wird sicher alles gut für Cara Dillon.

Son Of Evil Reindeer

Reindeer Section - Son Of Evil Reindeer

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Zweites Album der schottischen Starparade

Schon zum zweiten Mal hat sich das Who-Is-Who der schottischen Musikszene zusammengefunden um als Reindeer Section ein neues Album herauszubringen. Seltsam nur, dass die All-Star-Band so gerne Balladen spielt. Egal, solange sie gelungen sind.