Kammerpop

Für Freunde der leisen Klänge: Die wichtigsten Singer/Songwriter-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Dial `M` For Monkey

Bonobo - Dial `M` For Monkey

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Soundtrack für den Hintergrund

Ninja Tune ist musikalisch schwer einzuordnen. Dennoch lassen sich die Releases sofort mit dem Label assoziieren. Vielleicht ist es stets Hip Hop, der doch keiner ist, mit dem man Ninja Tune wiedererkennen kann. Bonobo ist 100% Ninja Tune.

Waiting For The Moon

Tindersticks - Waiting For The Moon

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Mondsüchtig mit den Tindersticks

Es wird Zeit, das Licht zu dämmen, die Kerzen und den Wein bereitzustellen und die Tindersticks in dein Heim und dein Herz zu lassen. Denn die Tindersticks suchen ein neues Zuhause: "Trying to find a home."

Nonument

Sybarite - Nonument

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Nicht uninteressantes Elektrogeschwurbel

Xian Hawkins macht auch Filmmusik. Xian Hawkins hat auch mit den Silver Apples gearbeitet. Xian Hawkins ist Sybarite. Elektronische Stücke, mit oder ohne Gesang, die in ihrer verschnörkelten Form an Kammermusik erinnern.

Something Dangerous

Natacha Atlas - Something Dangerous

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Verträumter Arabsoul

In Sachen Arabpop ist Natacha Atlas seit Jahren eine der angesagtesten Sängerinnen. Auf ihrem neuen Album "Something Dangerous" verschmelzen die Ethnoklänge noch eindeutiger mit westlichen Pop- und Soulelementen - und zwar äußerst gelungen.

Patchy Cop EP

Rashamon - Patchy Cop EP

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Britische Elektronika Idylle

Rashamon ist ein in unseren Breiten weitgehend unbekanntes Trio aus Großbritannien. Kein Grund für Hemmungen, denn nicht nur die großen Namen garantieren große Musik. Elektronika und Postrock für große Gefühle neben dem Mainstream.

Mouthfuls

Fruit Bats - Mouthfuls

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sensorenlos in Chicago

Einfach mal durch alle Raster und Schablonen fallen und von Sensoren unentdeckt bleiben ist nicht nur Herzenswunsch der Fruit Bats aus Chicago. Deren geheimer Zufluchtsort sollte so versteckt liegen, daß Lagerfeuer nicht geortet werden.

Sinine Platoo

Galaktlan - Sinine Platoo

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Estnische Elektronika Eisblume

Die osteuropäischen Staaten sind größtenteils weiße Flecken auf den Popkulturkarten. Auf der Elektronikaspezialkarte ist allerdings schon seit 1998 mit dem Label Kohvirecords aus Tallinn ein kontinuierlich aufblühender Punkt verzeichnet. Und Galaktlan ist

She Moves She EP

Four Tet - She Moves She EP

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Keine Wellen im Digital-Analogen Gewässer

Bei "Indietronics"-Produktionen laufen die beiden musikalischen Welten häufig mehr gegeneinander, als miteinander. Umso erfreulicher ist es nun auch einmal einen Künstler zu entdecken, der beide Seiten nahezu perfekt auf eine Spur bannen konnte.

Fado Em Mim

Mariza - Fado Em Mim

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Fado mit Gänsehautgarantie

Wer ist die beste Sängerin der Welt? Zumindest für das weltumspannende Genre "Worldmusic" hat sich die BBC 2003 festgelegt und den "BBC Radio 3 Award" an die Portugiesin Mariza vergeben. Nicht ohne guten Grund...

Broken Girl

Julie Doiron - Broken Girl

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Julie leidet auch im August...

Ob nun Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Julie Doiron geht es meistens ziemlich mies. Und irgendwann im August war`s dann besonders schlimm, was Julie auf ihrem Debutalbum dokumentierte, daß jetzt rereleased wurde..."Broken Girl".

The Late Album

David Poe - The Late Album

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schnörkelloser Songwriterpop

Der Name David Poe steht für Songwriting in Perfektion. Auch auf seinem zweiten Album "The Late Album" sind diese Kleinode zu finden: Schnörkellose Songs mit herrlich verträumten Melodien, allesamt mitsummtauglich.

Doctor Syntax

Edwyn Collins - Doctor Syntax

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Gefühlsausbrüche à la Edwyn Collins

Seit Jahren bringt Edwyn Collins alle Jahre wieder hochwertige Popmusik auf den Markt. Sein neuestes Album nach einer kreativen Pause von 6 Jahren war "Doktor Syntax" - und da behauptet Collins doch glatt, sich nie besser gefühlt zu haben.

Rose

Maximilian Hecker - Rose

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
...pain in my heart won`t let me be...

Maximilian Hecker denkt gar nicht daran, über anderes zu singen. Ha. Als ob zum Thema "Ich liebe dich und du mich nicht" schon alles gesagt worden wäre. Glücklich verliebt muss sein, wer dieses denkt.

Shine

Daniel Lanois - Shine

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Countrypop vom U2 Produzenten

Als Produzent von U2s wegweisendem Album "The Joshua Tree" hat er Musikgeschichte geschrieben. Auf seinem neuen Soloalbum lässt es Daniel Lanois ruhiger angehen.

Nichts Muss

Barbara Morgenstern - Nichts Muss

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Warten, bis es von selbst geschieht

Lass dich ja nicht abschrecken. Lass dich nicht in die Irre führen. "Nichts muss" heißt nur so. Barbara Morgenstern gibt oft und ungern gehörten Floskeln Bedeutung. Drumherum: Strompop, gleichzeitig elegant und rau, nervös und entspannt - kurz: Schön.

immidiate action # 8

Telefon Tel Aviv - immidiate action # 8

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Musik für eine heile Welt

Egal welche Jahreszeit. Die Musik von Telefon Tel Aviv wirkt vielleicht sehr anziehend auf die vorwiegend trüben Tage in Herbst und Winter, aber in ihr steckt noch viel mehr Energie. Und die sorgt auch an warmen und hellen Tagen für besondere Momente.