Kammerpop

Für Freunde der leisen Klänge: Die wichtigsten Singer/Songwriter-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Lady Sleep

Maximilian Hecker - Lady Sleep

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schwerelose Sehnsucht in Musik

Rechtzeitig zum Fest beschert uns Popträumer Maximilian Hecker wieder ein wohlig-warmes Bad im ganz großen Gefühl. Als Vorankündigung seines neuen Albums "Lady Sleep" gibt es ein MP3 zum Reinfühlen.

These Days Are Hard To Ignore

Portrait Of David - These Days Are Hard To Ignore

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schwermut pur aus Norwegen

Das Leben ist grausam und schrecklich gemein. Es gibt miese Tage, die man einfach nicht ignorieren kann und an denen man schrecklich down ist. Bei "Portrait of David" ist das sogar ein niemals endender Lebensabschnitt.

Midnight Movies

Midnight Movies - Midnight Movies

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Düstere Psychothriller-Songs

Um Mitternacht herum laufen im deutschen Fernsehen oft die besten und interessantesten Filme aus cineatischer Sicht. Filme, mit unglaublicher Energie und Faszination auf unser Bewusstsein. Passende Musik dazu liefern "Midnight Movies".

Suŝenky

Wolke - Suŝenky

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Gitarrenfreie Minimaldiamanten aus Köln und Prag

Sie sind die neuen Wolke. Als Indiepopprojekt mit Elektrotouch gestartet, haben Oliver Minck und Benedikt Filleböck eine andere Art Klang und Musik gefunden. Wolke schaffen sanft instrumentierte Schönheit und zurückhaltende Popmelancholie.

... That Great October Sound

Thomas Dybdahl - ... That Great October Sound

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Zeitlose Popsongs mit viel Seele

"That great October Sound" preisen wir hiermit etwas verspätet im November an. Aber das macht gar nichts, denn die gefühlvollen Popsongs des Norwegers haben das Prädikat "zeitlos" verdient.

Live At The Chabot House

Bart Davenport - Live At The Chabot House

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Live aus dem Wohnzimmer

Bart Davenports aktuelles Album „Game Preserve“ steht für Pop, Folk and Soul. Bereits im Jahre 2002 sind einige Tracks in Zusammenarbeit mit Erlend Oye aufgezeichnet worden und wurden jetzt auch in streng limitierter Auflage veröffentlicht.

You Sound, Reflect

Tara Jane O’Neil - You Sound, Reflect

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Das Uferlose im Popsong

Interessant wird es doch immer, wenn sich Avantgardisten dazu entschließen, einfach mal hübsche Musik zu spielen: Im besten Fall entsteht eine Schönheit zweiter Ordnung, in der die Komplexität durch einen Schleier aus Pop schimmert.

Daily News

Amanda Rogers - Daily News

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
22jährige bringt Hardcore-Boys zur Ruhe

Das Hamburger Label 2nd Records überrascht wieder einmal. Dieses Mal mit einer Singer/Songwriter-Platte der 22 Jahre jungen Dame Amanda Rogers, die mit Piano und zarter Stimme einer Menge Emotionen Ausdruck verleiht.

Get In Room

Velour - Get In Room

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Melancholie trifft sanften Überschwang

Besser könnte das Timing gar nicht sein. Es lösen sich letzte Blätter von den Bäumen, die letzte Sommerandeutung weicht grau drohendem Regen, Velour veröffentlichen ihr Debütalbum. Die Dänen bezaubern mit Popmelancholie und schwelgerischer Sparsamkeit.

Drill A Hole In That Substrate And Tell Me What You See

Jim White - Drill A Hole In That Substrate And Tell Me What You See

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Prasselnde Americana trifft perlende Elektronik und Aimee Mann

Sanft gleitet Jim White durch Musikgeschichte. Er zitiert und variert und schafft doch immer wieder das Ureigene. Zart prasselnde Americana, besetzt mit Andeutungen und Querverweisen, entsteht in seiner Hand und füllt auch Whites aktuelles Album.

Springer EP

Efterklang - Springer EP

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Zerbrechlicher Epos aus Dänemark

Efterklang, übersetzt Widerhall, ist ein zehnköpfiges Kollektiv aus Kopenhagen. Ihre Debüt-EP im letzten Jahr ist hier noch nicht angekommen, doch ihr erstes Album sollte das Interesse an den zart-epochalen Songs auch in unseren Breiten wecken.

The Raging Sun

Logh - The Raging Sun

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schwedische Schwermut

Schwedische Bands haben sich hierzulande vor allem durch ihre fröhlichen Popsongs einen Namen gemacht, als die melancholischeren Gesellen musikalisch gesehen galten die norwegischen Nachbarn. Logh bilden da eine "traurige" Ausnahme.

Loupita

Kristofer Aström - Loupita

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Fireside-Boss ganz nackt

Bei Fireside kann Kristofer Aström seine wilden Seiten ausleben. Eher sanftmutig als wild geht es auf seinen Soloalben zu. "Loupita" gar findet ohne Begleitband Hidden Truck statt.

Niño Rojo

Devendra Banhart - Niño Rojo

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Freako-Folk, fantastique

Ein kauziger Balladier zwischen sprödem Anti-Folk und graziösem Anachronismus. Mit pochendem Herzen und verschmitztem Witz kehrt Devendra Banhart nach sehr kurzer Pause mit neuem Material zurück.

Real Gone

Tom Waits - Real Gone

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Waits zupft sich und uns den Blues

Da schlürft Tom Waits mal wieder zweifelnd durch einen hoffnungslosen Song und verbreitet alles andere als Frohsinn. "How`s It Gonna End" ist ein exklusiver Vorgeschmack auf "Real Gone", das neue Album des Altmeisters.

The Opposite Is Also True

Snailhouse - The Opposite Is Also True

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ein Song will dein Freund sein

Kanadier sind bedächtige Menschen, die nicht gerne mit der Tür ins Haus fallen. Auch dieser Song fragt vorsichtig an, bevor er einen ganz sachte aus den Socken haut: „I was thinking that maybe we’d be friends. (...) Would that be okay?“

Clouds Inside

Patty Moon - Clouds Inside

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Her mit Wolken. her mit Winter!

Eben ham wa noch in der Sonne gelegen, schon ist der Winter gekommen. Da fängt es gleich an zu frösteln, allerdings liefert uns Patty die wärmende Decke in Form von wohliger Musik gleich mit.

Black Coats & Bandages

Clann Zú - Black Coats & Bandages

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Grenzen: los

Die Zurückhaltung suspendiert, die Heiterkeit zum Tor hinausgetreten, nur bittersüße Schönheit und große Gesten sind geblieben. Das australisch-irische Sextett hat seinen außerordentlichen Soundentwurf weiter ausformuliert.

From A Basement On A Hill

Elliott Smith - From A Basement On A Hill

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Das letzte Album des großen Songwriters

Als sich Elliott Smith am 21.10.2003 das Leben nahm, war er zuvor mit den Aufnahmen zu seinem sechsten Album beschäftigt. Nun erscheint das Album, das eigentlich nur ein weiteres Album werden sollte, als sein letztes Werk. Und es ist ein würdiges.