Kammerpop

Für Freunde der leisen Klänge: Die wichtigsten Singer/Songwriter-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Belladonna

Daniel Lanois - Belladonna

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ambienzen und Eindeutigkeiten mit Mexikogeschmack

Daniel Lanois kehrt zurück zu Wurzeln und Anfängen. Zwanzig Jahre nach den ersten Ambientgastspielen auf Brian-Eno-Alben widmet sich die Produzentenlegende wieder musikalischer Landschaftsgestaltung und Instrumentalen in Cinemascope.

Maplewood

Maplewood - Maplewood

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Zarter Landschaftspop für Reisende

Diese Fahrt geht durch weite Landschaften, an Küsten entlang, unter der Sonne hindurch. Mit langsamem Akustikpop samt sachtem Fahrtwind debütieren Maplewood und hauchen Zweifel und Lasten mit zarter Melodie fort.

Come On Feel The Illinoise

Sufjan Stevens - Come On Feel The Illinoise

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Folk-Pentacontalogie erreicht Prairie State

Banjoliebhaber Sufjan Stevens führt sein Mammutprojekt fort. Zwei Jahre nach "Greetings From Michigan" erscheint der zweite Teil der Reihe "The 50 States". Mit leisem Folk und zarten Chören widmet er sich dem Prairie State Illinois.

Notes On Sunset

Hobotalk - Notes On Sunset

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sommerliche Lagerfeuerromantik

"Notes On Sunset" heißt das neue Album von Hobotalk, und umschmeichelt den Hörer von der ersten bis zur letzten Note mit bezaubernden Melodien und warmen Arrangements. Exemplarisch steht der Albumopener dafür: "Little Light".

Antony & The Johnsons

Antony & The Johnsons - Antony & The Johnsons

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Androgyner Songwriterpop mit Heiligenschein

Nach Rufus Wainwright schickt sich ein weiterer schwuler Songwriter an, mit großer Geste die Musikwelt in Erstaunen zu versetzen. Dabei geht Antony noch einige Schritte weiter als Mediendarling Wainwright. In jeder Hinsicht.

Jumpstart

Kandis - Jumpstart

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Tanzende Elektronika

Das Zerbrechliche in seinen Elektronika-Songs hat sich der Kölner Jens Massel stets bewahrt. Mit seinem neuen Album als Kandis wagt er sich jedoch auch auf den Dancefloor. Schüchtern zwar, aber mit Herz.

Fulfilled/ Complete

Broken Spindles - Fulfilled/ Complete

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Blinks und Blonks jetzt auch für Indiefans

Während der letzten Tour mit The Faint und Bleep Bleep hat das Ein-Mann-Projekt Broken Spindle nicht nur das Herz so manches neuen Fans gewonnen, sondern sich auch vom Miteinander inspirieren lassen.

A New Order Rising

Washington - A New Order Rising

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Schwelgerisches vom Polarkreis

Bis zum Polarkreis ist es nicht mehr weit, wenn man in Tromso wohnt, im hohen Norden Norwegens. Mit herzerweichenden Songs wie "Landslide" schickt sich das Trio Washington an in die Fussstapfen von Kollegen wie Thomas Dybdahl zu treten.

Push Barman To Open Old Wounds

Belle & Sebastian - Push Barman To Open Old Wounds

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sieben Zuckerpop-EPs im kompakt schönen Gewand

Die beste schottische Band aller Zeiten schaut zurück. Sieben EPs kombinieren Belle & Sebastian zu einem schön gestalteten Ganzen. "Push Barman To Open Old Wounds" ist ein freundliches Angebot an eher entspannt sammelnde Fans und Neueinsteiger.

You Are Awake Or Asleep

New Idea Society - You Are Awake Or Asleep

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Zärtliche Zurückhaltung à la Cave-In, Eulcid, Converge

Leise und vorsichtig verziert schwebt der Akustikpop der New Idea Society zwischen Weltraum und Schlafzimmer. Cave-In-Gitarrist Stephen Brodsky und Eulcid-Stimme Mike Law betören mit einem zart ins Herz gehenden Albumdebüt.

Today

Superpitcher - Today

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Das Glück liegt auf dem Dancefloor

Superpitcher macht Musik für den nachdenklichen Rest des Partyvolks, der unter Techno keinen Ibiza-Tech-House mit Rockgitarren-Samples und gepitchtem Geschrei versteht, sondern eine ernste Angelegenheit, bei der man ruhig etwas melancholisch werden darf.

Team Sleep

Team Sleep - Team Sleep

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Stiller Elektronikpop, mit dem keiner mehr rechnete

Deftones-Sänger Chino Moreno, versammelte Freunde und geladene Gäste lösen Versprechen ein. Diesmal ist es ist wahr und da und es gibt kein Zurück: Nach Jahren der Lockwaren und Verzögerungen debütieren Team Sleep im Langformat.

A River Ain`t Too Much To Love

Smog - A River Ain`t Too Much To Love

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Smog entdeckt Muttergefühle

"A River Ain`t Too Much To Love" ist das neue und bereits 12. Album von Bill Callahan, besser bekannt als "Smog" und zumeist düsteren und melancholischen Songs. Das ändert sich nicht so schnell, wie uns "I Feel Like The Mother Of The World" zeigt.

The Forgotten Arm

Aimee Mann - The Forgotten Arm

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Aimee Manns musikalischer Roadmovie

"Mein Lieber John", sagt nicht Aimee, dafür aber Caroline, denn Caroline und John sind ein Liebespaar, dass zusammen durch die USA reist - davon handelt "The Forgotten Arm". Eine musikalisches Roadmovie aus der Feder der grossen Aimee Mann.

Princess

Erika Stucky - Princess

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Kronprinzessin des Jazz?

Die Prinzessin singt heute nicht, zumindest nicht im Titelsong von Erika Stuckys drittem Soloalbum "Princess". Aber kein Grund zur Sorge, sonst ist alles mehr als in Ordnung mit der Mrs.Bubble & Bones-Sängerin und ihrem Album.

Crossing All Stars

2 Men Ahead - Crossing All Stars

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ibiza säuselt den Sommer ein

Chill-out from Ibiza, ein mittlerweile zweifelhaftes Markenzeichen. 2 Men Ahead beruhen sich ebenfalls auf die Balearen-Tradition, verschwenden ihr Talent an Klischees und gehen doch nicht ohne Pluspunkte vom Platz.

The Wedding

Oneida - The Wedding

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Eigenwilliges Stilkaleidoskop mit vereinzelten Glamrock-Anfällen

Schon immer und mit oft famosem Ergebnis trotzen Oneida Dogmen und Genregrenzen. Mit "The Wedding" jedoch löst sich die Band von letzten Halt versprechenden Grundregeln. Schwerelos zwischen den Polen schwebend, will sich die Band partout nicht entscheid

min_tek

Hofuku Sochi - min_tek

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
DJ Stachy auf Weltraumfahrt

Eine interessante Entwicklung konnte da in den letzten Jahren nachvollzogen werden: ehemalige deutsche Hip Hop Stars tendieren mit ihren neuen Projekten in Richtung elektronischer Musik. Nach Michi Beck, Koze oder Tobi Tobsen folgt nun auch DJ Stachy.

Strobl

Bombay 1 - Strobl

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Filmreife Songs vom Indie-Pionier

Es wäre einfach, die Leistungen von Kurt Dahlke aka Pyrolator für die deutsche Musikszene an dieser Stelle aufzulisten. Doch sein neues Projekt Bombay 1 hat derlei Namedropping und Rückbesinnung gar nicht nötig.