Kammerpop

Für Freunde der leisen Klänge: Die wichtigsten Singer/Songwriter-Alben empfohlen von der Tonspion Redaktion. Mit Stream, Video und Download. Neue Alben im Überblick ►

Together

Grandjean - Together

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Auf leisen Sohlen

Der Däne Nikolaj Grandjean ist schon einige Jahre als Singer/Songwriter in der Welt unterwegs. Mit seinem neuen Album "Together" könnte er den nächsten Schritt auf der Karriereleiter schaffen.

Haul Away!

Liz Green - Haul Away!

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Zartes Grün

Liz Greens Nachname mag für Hoffnung stehen, ihre Lieblingsfarbe muss aber Blau sein. Ihr zweites Album „Haul Away“ navigiert souverän zwischen Chanson, Cabaret und Folk. Ein Album, das sich nicht zwischen Melancholie und leisem Humor entscheiden will und dabei großartig zarte Momente schafft.

Arc Iris

Arc Iris - Arc Iris

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Die Rundung des Regenbogen

Arc Iris heißt die neue Band von Jocie Adams. Die Ex-Sängerin von The Low Anthem vermischt darauf Einflüsse aus Folk, Jazz, Progrock bis hin zu Cabaret zu einer abwechslungsreichen Americana-Variante, die extrem lässig klingt.

Loma Vista

Family Of The Year - Loma Vista

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Unbeschwerte Familienbande

Ihr „Hero“ war einer der großen Hits des Sommers 2013, ein leichtfüßiger, sonniger Folkrock-Song. Das dazugehörige Album „Loma Vista“ erschien bereits 2012. Derzeit arbeiten Family Of The Year am Nachfolger und nehmen dafür unter anderem in Berlin auf. Erste Ergebnisse der Aufnahmen kann man auf Tour hören.

Small Town Heroes

Hurray For The Riff Raff - Small Town Heroes

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Sehnsuchtsorte

Die Sehnsucht nach einem bestimmten Ort, realer oder fiktiv, treibt die „Small Town Heroes“ von Hurray For The Riff Raff an. Kleine, reduzierte Songs, die ebenso in der Tradition des Country wie des Folk stehen, doch auf einen Ort zurück kommen: New Orleans.

Darlings

Kevin Drew - Darlings

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Kevin Drew knows Good Sex

Kevin Drew von Broken Social Scene auf den Spuren von Carrie Bradshaw? Nicht wirklich, aber auch er macht sich so seine Gedanken über die schönste Nebensache der Welt, verewigt sie aber nicht in einer banalen Kolumne, sondern in Songs.

Out Among The Stars

Johnny Cash - Out Among The Stars

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Das verschollene Album

Ein neues Album von Johnny Cash? Über zehn Jahre nach seinem Tod? Nicht ganz. Trotzdem ist "Out Among The Stars" eine echte Besonderheit im nicht enden wollenden Strom von fragwürdigen Cash-Compilations.

Twin Forks

Twin Forks - Twin Forks

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ungestüme Lebensfreude

Twin Forks sind Chris Carrabbas neue Band. Nach mehr als zehn Jahren Dashboard Confessional war es Zeit für einen Tapetenwechsel. Gemeinsam mit Suzie Zeldin, Ben Homola und Jonathan Clark lässt Carrabba seiner Lebensfreude freien Lauf, mit ungestümem, aber ausgefeiltem Folkrock.

Down Like Gold

Champs - Down Like Gold

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Eigenwillige Insulaner

Auf dem Cover von „Down Like Gold“ werden die Fäuste geballt, die zehn Songs des Debütalbums der Brüder Champion kommen dagegen auf leisen Sohlen. Trotzdem packen die eigenwilligen Songs von Champs schnell zu, ein Verdienst ihres beinahe klerikalen Gesangs.

The Soul of the Hour

Gallon Drunk - The Soul of the Hour

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Gesamtkunstwerk in schwarz

Vor zwei Jahren erschien mit "The Road Gets Darker From Here" das vorerst letzte Album von Gallon Drunk, das nach dem Tod von Bassist Simon Wring entstanden war. Die neue Platte des Londoner Quartetts klingt zwar nicht gerade optimistisch, aber höchst energiegeladen und lebendig...
 

Howl

Mighty Oaks - Howl

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Gemeinsam stärker

Mighty Oaks, ein Name der nach endlosen Wäldern klingt. Dabei handelt es sich beim Trio dahinter keineswegs um Waldschrate. Der Folk auf ihrem Debütalbum „Howl“ hat mehr Feuer als sich mit einer Eiche in Brand setzen lässt und flackert ganz besonders schön.

Let's Go Extinct

Fanfarlo - Let's Go Extinct

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Lebendige Untergangsvisionen

"Kommt, lasst uns aussterben" verkündet das dritte Album der schwedischen, in London ansässigen Band Fanfarlo qua Titel ganz morbide. Dabei klingt ihr neues Album ganz heiter und gelassen.

Lions

William Fitzsimmons - Lions

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Lächelnder Löwe

William Fitzsimmons steht für melancholischen Singer-/Songwriterfolk - mit seinem neuen Album "Lions" beschreitet er vorsichtig, aber unüberhörbar neue Wege.

Post Tropical

James Vincent McMorrow - Post Tropical

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Folk in Cinemascope

„Post Tropical“ heißt das zweite Album des irischen Folk-Sängers James Vincent McMorrow. Darauf vermeidet er so ziemlich alle Klischees, die man beim Thema „Folk“ im Kopf hat und bereichert das Genre mit orchestralen Arrangements und ganz wenig Akustikgitarren.

Moon

Snowbird - Moon

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Piano trifft Ausnahmestimme

Das Allstar-Projekt Snowbird erinnert nicht von ungefähr an die legendären Cocteau Twins: Ex-Cocteau-Mitglied Simon Raymonde hat mit der amerikanischen Singer-/Songwriterin Stephanie Dosen ein fragiles Wunderwerk eingespielt...