See Mystery Lights

See Mystery Lights

Yacht

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Yacht, die Dritte. Nach dem "Summer Song" und der Instrumental-Version des Albums kommt "See Mystery Lights" nun endlich in Farbe und voller Länge zu uns. Und hält alle Versprechen, die der heimliche Sommerhit 2008 gegeben hat.

Yacht sind bei DFA Records Labelmates von Hot Chip. Vergleiche mit den Nerds aus England anzustellen, liegt musikalisch bei Yacht durchaus auf der Hand. Stilistisch bewegen sich Jona Bechtold und Partnerin Claire Evans allerdings in anderen Sphären. Yacht sind kühl und psychedelisch, Neon und Lagerfeuer. Dabei stets auf der Suche nach der Rettung durch Repetition. So kann dann auch die 1000fach wiederholte Zeile "It´s Boring" plötzlich alles andere als das sein. Nämlich: erlösend!

Was sich mit "Summer Song" andeutete, ist mit "See Mystery Lights" Album geworden: Tanzbare Popmusik, die Disco in eine glitzernde Zukunft treibt und sich trotzdem die Freiheit nimmt, den eigenen Wahnsinn auszuleben, musikalisch wie visuell. "It´s all about the energy", die Yacht bisweilen direkt bei !!! ab zu zapfen scheinen. Große Party, das!

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen