Das Island Manöver

Das Island Manöver

Turbostaat

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Surt und Tyrann zogen - der kanoninschen Black Metal-Überlieferung zufolge - vergeblich aus, um eine Kirche in Brand zu stecken. Was Turbostaat uns damit sagen wollen? Man höre und spekuliere selbst!

Drei Jahre ist es her, da erschien "Vormann Leiss". Dieses Album war das erste der Husumer Herren für ein Majorlabel und das erste in Zusammenarbeit mit Moses Schneider. Nach ausgiebigem Herumgetoure wurde es dann wieder etwas stiller um die Fünf. Der kreative Rückzug, um Kraft für das vierte Album zu tanken, das nun im Kasten ist und mit "Surt Und Tyrann" eine erste Kostprobe bietet.

Und nach den ersten Rumpel-Schlagzeugbeats dieses Songs weiß man sofort, mit wem man es hier zu tun hat. Die Stimme, der Sound, das Brett und die Attitüde: alles passt und sitzt im vertrauten Staate dieser Typen. Nach 2:30 ist dann auch schon wieder Schluss mit dem Vorgeschmack, dessen Titel man sich aus dem Satanischen Black Metal-Kanon "Lords Of Chaos" stibitzt hat. Aufklärung oder auch weitere Verwirrungen liefern dann die restlichen elf Akte von "Das Island Manöver" Anfang April.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen