Sarah Connor

Sarah Connor (Pressebild 2019 Universal Foto: Nina Kuhn)

Deutsche Pop-Soul-Sängerin, die 2001 ihren Durchbruch mit dem Song "Let's Get Back To Bed - Boy!" feierte.

Sarah Connor, geboren als Sarah Marianne Corina Lewe, wuchs mit Gospel- und Soulmusik auf. 1997 sang sie mit ihrer Schwester Anna-Maria im Kinderchor von Michael Jackson bei dessen HIStory-tour in Bremen die Lieder "Earth Song" und "Heal The World" mit.

Und mit einem Jackson-Song bestückte sie auch ihr erstes Demo-Tape. Ihr erster Künstlername war Sarah Gray, doch Connor - in Anlehnung an irisch-amerikanische Vorfahren - erschien ihr internationaler.

Das Debütalbum "Green Eyed Soul" erscheint 2001 und klettert auf Platz drei der deutschen Charts, mit dem Song "From Sarah With Love" hat sie ihre erste Nummer-Eins-Single. Im Jahr 2013 entschließt sich Connor auf Deutsch zu singen und nimmt das Album "Muttersprache" auf.

Video: Wie schön Du bist

Diskografie Sarah Connor

2001: Green Eyed Soul

2002: Unbelievable

2003: Key To My Soul

2005: Naughty But NIce

2007: Soulicious

2008: Sexy As Hell

2010: Real Love

2015: Muttersprache

2019: Herz Kraft Werke

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Letzte Änderung: 30.11.2022