PNAU

PNAU

Pnau

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Vor seinem Durchbruch mit Empire Of The Sun gründete Nick Littlemore das Danceprojekt Pnau gemeinsam mit Peter Mayes. Als Sänger Luke Steele dazu stieß entstand nach einigen gemeinsamen Songs die Idee für ein gemeinsames Pop-Projekt.

Pnau waren lange vor Empire Of The Sun bereits ein Begriff in der australischen Clubszene. Seit Mitte der 90er Jahre machten die beiden Schulfreunde schon zusammen Musik und brachten 1999 ihr Debüt heraus. Nach einer langen kommerziellen Durststrecke veröffentlichten sie schließlich 2007 ihr Album "Pnau", das es allerdings erst im Windschatten des Erfolgs von Empire Of The Sun auch nach Deutschland schaffte.

Die Kritiken überschlugen sich und Altmeister Elton John adelte die beiden Australier mit seiner Aussage, dass "Pnau" das beste Album sei, was er seit 10 Jahren gehört habe. In der Folge veröffentlichten Pnau mit Elton John ein Remixalbum unter dem Titel "Good Morning To The Night", für das Littlemore sogar kurzfristig Empire Of The Sun verließ. Das Album, für das Pnau aus zahlreichen Samples von Elton John Songs ein komplett neues Werk bastelten, eroberte Platz 1 der UK-Albumcharts.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen