Little Hours

Little Hours

Hinter dem Indiepop-Projekt Little Hours steckt der irische Songwriter John Doherty.

Anfang 2017 veröffentlichte Little Hours die Single „Water“ und sie wurde zu einem Streaming-Hit, mittlerweile hat sie die 4 Millionen Klicks geknackt. Nach zahlreichen Festivalauftritten folgte gar ein Slot auf der Hauptbühne des Electric Picnic im Spätsommer. Anschließend ging es zurück ins Studio, wo weitere UK-Hits, darunter "How Could I Love You", entstanden. So wurde es Zeit, die Insel zu verlassen und Liveerfahrung in Kontinentaleuropa zu sammeln. Dies tat er mit kleineren Solo-Konzerten und Supports für Hudson Taylor. Noch immer stütze sich die Entwicklung auf Single-Veröffentlichungen, was endlich geändert werden sollte. Zusammen mit dem Produzenten Tommy McLoughlin, der vor allem für seine Arbeit mit Villagers and Soak bekannt ist, begann die Arbeit an der ersten Langspielplatte. Neben dem Einfluss eines rotierenden Teams von Gastmusikern und Freunden, ist die Produktion laut Doherty inspiriert von seiner Liebe zu klassischen Songwritern wie Van Morrison und John Martyn.

Das Album "

Now The Lights Have Changed

" erscheint am 20. September auf dem Label Rubyworks (Hozier, David Keenen, Wyvern Lingo)

Februar 2022

17.02.2022 MÜNCHEN, STROM Tickets

18.02.2022 STUTTGART, clubCANN Tickets

19.02.2022 HANNOVER, Lux Tickets

20.02.2022 HAMBURG, Hebebühne Tickets

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Videos

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 24.09.2021