Hands

Hands

Little Boots

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Victoria Hesketh verleiht den Charts gleichermaßen respektable Hits wie geschmackssicheren Glamour: Little Boots beeindruckt mit ihrem Debütalbum. 

Es hatte sich bereits angedeutet, dass ihr Stern in diesem Jahr ziemlich grell am Pophimmel funkeln wird. Und so kam es dann auch: die britische Mid-Twen ist mit ihrem New-Disco-Tracks die Verbindung zwischen Lily Allen und Lykke Li.

Unorthodox experimentierte sie mit ihrem Stylophone, ohne jedoch auch nur eine Sekunde lang die Eingängigkeit ihrer Synthie-Tracks aus den Ohren zu verlieren. Dabei kam es ihr sicherlich auch zu Gute, dass sie zu diesem Zeitpunkt bereits über Erfahrung als Sängerin der Band Dead Disco verfügte.

Im Ergebnis tief verwurzelt in den Achtzigern, technisch aber auf dem neusten Produktions-Stand, kann sie in diesem Kontext auf eine ganz besondere Ehre verweisen: sie gewann Phil Oakey von Human League für ein Duett - und besagtes Stück "Symmetry" markiert auch das Highlight ihres Albums. Zwei Generation, die sich bestens ergänzen. Pop sei dank.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen