Yoshimi Vs. The Pink Robots

Yoshimi Vs. The Pink Robots

The Flaming Lips

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

So wie man beim Älterwerden immer mehr einen Sinn für das Schöne bekommt (zumindest nehme ich an, dass das so ist), haben sich die Flaming Lips von Noise zu Harmonie entwickelt.

Die letzte Flaming Lips Platte "The Soft Bulletin" war schon so ein Ereignis: seit Wochen hatten wir kein Geld mehr und plötzlich überwies mir meine Mutter etwas und ich ging erstmal in den Plattenladen. Später musste ich mich dann sehr zusammenreissen sie nicht anzurufen, um ihr zu danken, denn sie hätte es wohl nur schwer verstanden, wenn ich mir, anstatt zu essen, das Flaming Lips Album hole. Ja, und immer wenn ich "The Soft Bulletin" jetzt anhöre, bin ich ihr sehr dankbar. Ähnlich den vielleicht noch mystischeren Mercury Rev sind die Flaming Lips die perfekte Unterstützung für eine erschöpfte und verkaterte Sonntagnachmittagstimmung. Trotz der inhaltlich doch sehr amerikanischen Grundstimmung klingen die Flaming Lips oft auch sehr nach britischer Popmusik, im UK sind sie im Übrigen auch sehr erfolgreich. (The Times: "One of the FINEST Bands on the Planet"). "Yoshimi Battles the Pink Robots pt. 1" vom gleichnamigen neuen Album schliesst direkt an "The Soft Bulletin" obwohl es vielleicht etwas weniger Hymnencharakter hat und dafür die verspieltere Seite der Flaming Lips zum Vorschein kommt. (sz)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen