Loukoums

Loukoums

DJ Mehdi

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Vor wenigen Tagen starb DJ Mehdi bei einem tragischen Unfall in Paris. Der DJ wurde 34 Jahre alt. Im Gedenken an Mehdi hat sein Label Ed Banger Records ein Mixtape von 2006 veröffentlicht, das bisher nur als Promo-CD existierte.

Download & Stream: 

Während der Feierlichkeiten anlässlich des Geburtstags von Henry Riton, Mehdis Carte Blanche Produktionspartner, stürzte das Dach von Mehdis Pariser Wohnhaus ein. Während Riton selbst unverletzt blieb, und zwei weitere Freunde mit leichten Verletzungen davon kamen, erlag Mehdi seinen Verletzungen. Der DJ wurde gerade einmal 34 Jahre alt.

Mehdi war eine der bestimmenden DJ-Persönlichkeiten der französischen Hip-Hop-Szene. Er produzierte unter anderem Acts wie Mafia K'1 Fry oder 113. Seit 2006 gehörte er zur Ed Banger-Posse, verleugnete aber nie seine Wurzeln im Hip-Hop. Überdeutlich lässt sich das im posthum veröffentlichten, „Loukoums“ benannten Mixtape hören. Ursprünglich als Hommage an das „Donuts“-Album des ebenfalls früh verstorbenen J Dilla gedacht und mit einer Stückzahl von 200 Stück als Promo verteilt, wird es jetzt zum musikalischem Vermächtnis Mehdis.  

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler