Transit Transit

Transit Transit

Autolux

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Geschlagene sechs Jahre lässt dieser gemischte Dreier ins Land ziehen, bis er ein zweites Mal auf Langspieler von sich hören lässt. Nun, endlich, geben sich Autolux wieder die Ehre in all ihrer kunterbunten Vielseitigkeit.

Download & Stream: 

Dieses Trio aus L.A. ist seit jeher Kritikerliebling und vermeintlicher Geheimtipp. In 2000 gegründet, dann eine kleine Promo-EP namens "Demonstration" in die Runde geworfen und mit dem Debüt "Future Perfect" im Jahre 2004 dann die Herzen der Nerds und Nörgler gewonnen. Wie und womit? Mit einer unaufgeregten, aber dennoch knisterspannenden Art und Weise, Post Punk, Atmo-Gedöns, Krautrock und 90er-Shoegaze-Beharrlichkeit miteinander zu vereinen!

Das brachte Autolux in die Verlegenheit, mit Bands wie Sonic Youth, Pixies, Blonde Redhead, Can und My Bloody Valentine verglichen zu werden. Und das kann man auch heute noch nach sechs Jahren Albumstille völlig zu Recht tun, denn ihr neues Werk dringt noch tiefer in diese kunterbunte Vielseitigkeit ein. "Transit Transit" begnnt mit dem Loop einer knallenden Kühlschranktür, danach schieben Carla Azar, Greg Edwards und Eugene Goresther ihre Harmonien über- und durcheinander. Atmosphäres wird hypnotisch, Strukturen werden noch weiter geöffnet und das Shoegazen bleibt ein experimenteller, stoischer Balanceakt. Die nächsten sechs Jahre sitzt man damit auf einer Backe ab.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen